where2fly paragliding
where2fly09.jpg
Mit dem «Flugbuch-Modul» kannst du all deine Flüge direkt in where2fly erfassen, auswerten und danach suchen. Wähle bequem einen der vorhandenen Start- und Landeplätze aus, oder bestimme direkt auf der Karte deinen persönlichen Ort. Du kannst unzählige Attribute eintragen, wie Flugdauer, Flugtyp, Windverhältnisse, Wetter, deine Eindrücke vom Flug, und einen Kommentar. Alle Flüge werden in der lokalen Datenbank abgespeichert, womit du direkt Statistiken aufrufen kannst. Die Daten können via Excel-Schnittstelle exportiert werden. Und das alles zu einem Preis, der weniger als das papierene Flugbuch beträgt. Die untenstehende Bedienungsanleitung zeigt dir alle Funktionen des Flugbuches detailliert mit vielen Abbildungen auf.

hauptmenu

Zum Flugbuch gelangst du mit dem Tab Flugbuch . Solltest du dieses optionale Modul noch nicht erworben haben, so kannst du dies unter Mehr - Extras - Module mittels einem In-App Purchase gleich aus where2fly tun.

Auf der Startseite des Flugbuches stehen dir die folgenden Aktionen zur Verfügung:

Profil

Als erstes solltest du dein Profil erfassen.

Du kannst hier deinen Namen, und deine Piloten-Nummer hinterlegen (optional).
Es lassen sich mehrere Fluggeräte erfassen. Klicke dazu auf das Aktionsmenu oben rechts, in der Liste der Fluggeräte. Trage nun zu jedem Fluggerät dessen Angaben ein. Mit dem Feld Basis Flugstunden kannst du die bisher geflogene Anzahl Stunden deines Fluggerätes erfassen. So kann in der Auswertung die Gesamtzahl der geflogenen Stunden deines Fluggerät errechnet werden, womit du einfach abschätzen kannst, wann die nächste Wartung erfolgen sollte. Bei neuen Fluggeräten, oder wenn du alle deine Flüge im Flugbuch erfasst hast, kannst du 0 eintragen.

Flug erfassen

Nachdem du deine Fluggeräte definiert hast, beginnst du mit der Erfassung eines neuen Fluges.

Übersicht zum Flug

Dies ist die Übersichtsseite für einen Flug. Du siehst das Datum, die Zeit, die Flug-Nummer, Informationen zu deinem Start und der Landung, sowie deinem Flug, und dein Fluggerät. Wähle das Datum und die (ungefähre) Uhrzeit für den Start des Fluges aus. Beachte, dass die Datumswahl zwei Möglichkeiten umfasst:
  • Datum & Zeit : mit Wochentag, Tag, Monat, Stunden, Minuten. Gut wenn das Datum nahe beim aktuellen Tag liegt.
  • Datum : mit Tag, Monat, Jahr. Diese Ansicht ist geeignet, um einen vergagnenen Tag zu erfassen (z.B. wenn du dein Flugbuch nacherfassen möchtest).

Start

Als erstes kannst du den Start erfassen.

Zum Start lässt sich der Startplatz, die Startbedingungen, wie du den Start erlebt hast, und ein Kommentar erfassen.

Dein Startplatz, sowie auch der Landeplatz, können auf verschiedene Arten bestimmt werden. Hier wurde besonderes Augenmerk auf eine intuitive, und rasche Erfassung des Ortes gelegt.

  1. Suche Name : Mit den beiden Schaltflächen 1 und 2 kannst du wie gewohnt einen Startplatz mittels dem Namen und dem gewählten Land bestimmen.
  2. Land : Es stehen dir rund hundert Länder mit über 9000 Start- und 3500 Landeplätzen zur Verfügung.
  3. In der Nähe : Diese Schaltfläche zeigt dir alle Start- bzw. Landeplätze in deiner aktuellen Umgebung in einer Liste an. Du siehst dabei den Namen, die Entfernung vom aktuellen Ort, und weitere Daten.
  4. Nähe Landeplatz / Startplatz : Die Schaltfläche 4 ist besonders praktisch um einen Start- oder Landeplatz in der Nähe des anderen zu wählen. Wenn du beispielsweise bereits einen Startplatz erfasst hast, so kannst du so alle Landeplätze in der Nähe des Startplatzes auflisten lassen. Diese Funktion unterscheidet sich von der Suche um die aktuelle Position (3) insofern, dass du beispielsweise zu hause die Start- und Landeplätze effizient erfassen kannst. Auch wenn du dein papierenes Flugbuch übertragen möchtest.
  5. Auf Karte zeigen : Mit der Kartenoption wird der gerade gewählte Start- oder Landeplatz auf der Karte dargestellt. So kannst du dich vergewissern, ob es der tatsächlich genutzte Platz ist. Auf jedem Start- und Landeplatz welcher auf der Karte dargestellt wird, kannst du links vom eingeblendeten Namen diesen in das Flugbuch übernehmen. Klick dazu auf das Bleistift-Symbol.
  6. Neuer Platz definieren : Die Option 6 lässt dich deine eigenen Start- oder Landeplätze erfassen, beispielsweise bei einer Aussenlandung . Der Ablauf ist im Abschnitt Neuer Start-/Landeplatz beschrieben.
  7. Details anzeigen : Den gewählte Start- oder Landeplatz kannst du mit dem Detail-Knopf Nummer 7 betrachten.
  8. Auswahl löschen : Solltest du einen anderen Start- oder Landeplatz auf der Karte bestimmen wollen, so löschen den bereits zugeordneten Platz mit dem Knopf 8. So verschiebt sich die Karte nicht zu diesem, sondern verbleibt beim aktuelle gewählten Ausschnitt.

 

Landung

Neben dem genutzten Landeplatz kannst du diverse Attribute zu deiner Landung erfassen.

Flug

Beim Flug solltest du zumindest die Flugdauer erfassen, um die Nutzung deines Schirms zu errechnen, und den Wartungszeitpunkt der Leinen zu bestimmen. Diese kannst du direkt mit der Schnelleingabe der häufigsten Flugzeiten zuoberst bei der Flug-Eingabe erfassen.

Mehr Attribute, wie der Flugtyp, deine Begleiter (ob Solo oder Biplace), Wetter, Wind, Zufriedenheit, .... bis zu den Paramtern aus deinem GPS-Gerät lassen sich ablegen, und werden bei den Statistiken dann verwendet.

Statistik eines Fluges

Oben rechts auf der Seite mit den Flugdaten kannst du die Statistik zu diesem Flug abrufen. Du siehst hier Angaben zum Start, zur Landung und zum Flug selbst.

Beachte, dass mit dem Auswertung Menupunkt Statistiken zum gesamten Flugbuch erstellt werden können.

Erweiterte Aktionen

Eintrag kopieren, neu erstellen oder löschen

Auf der Übersichtsseite eines Fluges hast du die Möglichkeit, diesen Flug (mit dem gewählten Start- und Landeplatz) zu kopieren. Oder du erstellst einen neuen Eintrag, wobei dann nur das Datum übernommen und die Flugnummer erhöht wird. Ausserdem kannst du Flüge auch löschen.

Aus der Startseite des Flugbuches gelangst Du zur Liste deiner Flüge. Diese werden in einer Tabelle mit allen wichtigen Informationen dargestellt, und lassen sich nach der Flugnummer aufsteigend oder absteigend sortieren.

Meine Flüge

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, deine Flüge aufzulisten und danach zu navigieren.

Aus der Startseite des Flugbuches gelangst Du zur Liste deiner Flüge. Diese werden in einer Tabelle mit allen wichtigen Informationen dargestellt, und lassen sich nach der Flugnummer aufsteigend oder absteigend sortieren.
Tipp: Streiche auf der Flug-Übersichtseite mit dem Finger nach links oder rechts, um zum nächsten oder vorherigen Flug zu wechseln.
Deine Flüge können auch aus den Detailseiten der Start- und Landeplätze gefunden werden. Beantworte so die Fragen:
  • Wann war ich bereits an diesem Startplatz?
  • Gab es Besonderheiten beim Start, welche ich diesmal berücksichtigen sollte?
  • Wie war mein Start, mein Flug, meine Landung jeweils?

Neuer Start-/Landeplatz

In where2fly sind praktisch alle Start- und Landeplätze vieler Länder enthalten, welche direkt für das Flugbuch genutzt werden können. Trotzdem gibt es bestimmt den einen oder anderen Start- oder Landeplatz (geplant oder auch nicht ;-), den du nutzen wirst. So kannst du einen beliebigen Punkt auf der Karte als Start- oder Landeplatz eintragen:

Klicke im Flugbuch bei Start-/Landeplatz auf das Kompass Icon (Nummer 6 im Bild oben)

Klick nun auf das eingeblendete Symbol mit dem Bleistift unten links, um diese Position als Start- oder Landeplatz ins Flugbuch neu aufzunehmen. Trage als Name für den Platz einen Namen ein.
Du kannst diesen Ort auch bearbeiten, indem du im Aktionsmenu der Detailseite oben rechts auf Bearbeiten klickst. So kannst du die automatisch bestimmte Höhe, den Namen, und einen Kommentar bearbeiten.

Import & Export

Dein Flugbuch kann als CSV Datei exportiert werden. Es stehen drei verschiedene Format zur Auswahl:

  1. Flugbuch Zusammenfassung
  2. Flugbuch detailliert
  3. Exportieren (Rohdaten)

   Die Zusammenfassung enthält zu allen Flügen die wesentlichen Attribute. Diese Form eignet sich, um das Flugbuch beispielsweise deinem Verband einzuschicken, um einen internationalen Ausweis zu bestellen, oder auch um die Flüge von deinem Fluglehrer für die Prüfung visieren zu lassen. Die detaillierte Form enthält praktisch alle erfassten Daten zu jedem Flug. Damit kannst du beispielsweise die Daten auf deinem Rechner betrachten, danach Filtern, oder Grafiken erstellen. Die Dritte Form, die Rohdaten , hat denselben Inhalt wie die zweite, nur sind hier die Daten codiert, so dass sie sich maschinell bearbeiten lassen. Diese Form solltest du als Backup deines Flugbuches verwenden. Diese Datei wird mit dem Import (ab Version 2.2) verwendet, um dein Flugbuch in where2fly einzulesen, falls du die Daten (oder die App) versehentlich gelöscht hast. Alle drei Dateien sind als CSV Format gespeichert. Es werden Kommas als Trennzeichen, und doppelte Anführungszeichen als Feldbegrenzung genutzt. Der Standard-Zeichensatz ist UTF8. Du kannst diesen unter Extras - Einstellungen - Allgemein - CSV Kodierung ändern. Für Excel unter Windows ist WindowsCP1251 die richtige Kodierung.

Mit Mail versenden

Die exportierte CSV-Datei kannst du entweder per Mail versenden, oder mit iTunes synchronisieren. Beim Versenden per Mail gibst du die Mail-Adresse ein.

Mit iTunes synchronisieren

Um die Daten mit iTunes zu synchronisieren, musst du dein iOS Gerät an deinen PC/Laptop anschliessen.

  1. Dann siehst du in iTunes dein Gerät.
  2. Klicke nun oben auf der Menuzeile auf Apps.
  3. Nun findest du unten in der Liste der Apps where2fly,
  4. und darin die verfügbaren Dokumente. Kopiere von dort dein Flugbuch auf deine Festplatte ab (dies geht mit Drag&Drop, oder mit dem Schaltknopf).

Flugbuch importieren

Du kannst dein zuvor gesicherte Flugbuch jederzeit wieder in where2fly importieren. So kannst du bei einem neuen iOS Gerät oder bei einem Datenverlust dieses wieder nutzen. Gehe wie folgt vor:

  1. Kopiere das exportierte Flugbuch where2fly-Flightbook-export.csv in iTunes. Folge dazu der Grafik oben, mit den Punkten 1 bis 4, wobei bei letzten Punkt der Weg umgekehrt erfolgt, nämlich von der Festplatte in iTunes.
  2. Synchronisiere dein Gerät mit iTunes
  3. Gehe in where2fly zu Flugbuch - Import & Export - Importieren (Rohdaten)
  4. Bestätige die Art, wie where2fly bereits vorhandene Einträge mit derselben Flugnummer behandeln soll.
    • überspringen: Flüge mit derselben Nummer werden nicht überschrieben.
    • überschreiben: Alle bestehenden Flüge mit derselben Flugnummer wie in der CSV-Datei werden ohne zu fragen überschrieben.
    • überschreiben bestätigen: Auch hier können bestehende Flüge überschrieben werden. Es wird aber jeweils zuvor eine Bestätigung verlangt.

Auswertung

Die Auswertung ist eine der mächtigsten Funktionen des Flugbuches. Neben der Benutzung deiner Fluggeräte kannst du deine Flugstunden, bisher genutzten Start- und Landeplätze, schönsten Flüge, und Rekorde berechnen lassen. Weiter gibt es mehrere Auswertungen, um Erfassungsfehler zu finden. Diese sind unter Datenqualität zu finden.